Großeinsatz zur Bombenräumung in Hannover (7.5.2017)

UserPaul
Datum24.06.2017
Aufrufe16
Kommentare0
Beschreibung
Am 07. Mai 2017 fand die bislang größte Kampfmittelbeseitigung Hannovers statt. 50.000 Menschen mussten evakuiert werden, 2500 Einsatzkräfte beteiligten sich an der Räumung. Auch die Johanniter-Unfall-Hilfe war mit 500 größtenteils ehrenamtlichen Helfern und 100 Fahrzeugen vor Ort. Außerdem sorgten die Johanniter für die Verpflegung und Betreuung der Bürger. In der Evakuierungsstelle und in der Herschelschule kümmerte sich der Regionalverband Niedersachsen Mitte der Johanniter-Unfall-Hilfe um die Evakuierten. Die IGS Vahrenheide Sahlkamp wurde gemeinschaftlich von den drei Johanniter-Regionalverbänden Südniedersachsen, Harz-Heide und Bremen-Verden betrieben. Der Regionalverband Weser-Ems betreute die Johanniter-Akademie. Um kurz vor 18 Uhr kam endlich die Entwarnung: Die Bomben waren entschärft.

Bewertung

Sie müssen angemeldet sein, um das Video zu Bewerten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben!

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

URL: